präsentiert von
Menü
EM-Qualifikation

Bernat feiert Debüt - und trifft!

Was für ein Abend für Juan Bernat! Der Profi des FC Bayern feierte am Sonntag sein Debüt für die spanische A-Nationalmannschaft - und erzielte obendrauf sein erstes Länderspieltor! Beim ungefährdeten 4:0 (2:0)-Sieg der Iberer im EM-Qualifikationsspiel in Luxemburg wurde der 21-Jährige in der 70. Minute eingewechselt. Kurz vor dem Ende setzte der Linksverteidiger des deutschen Rekordmeisters den Schlusspunkt (88.). Die weiteren Treffer für die Elf von Vicente del Bosque erzielten David Silva (27.), Paco Alcacer (42.) und Diego Costa (69.). Mit nun sechs Punkten rückte der amtierende Europameister in Gruppe C auf Platz zwei vor. Angeführt wird die Tabelle von der Slowakei (neun Zähler).

Alaba übernimmt Tabellenführung

Wenige Stunden zuvor hat David Alaba mit der österreichischen Nationalelf die Tabellenführung in der EM-Qualifikationsgruppe G erobert. Dank eines 1:0 (1:0)-Erfolges über Montenegro setzten sich die Schützlinge von Nationaltrainer Marcel Koller mit nun sieben Zählern an die Spitze vor Russland (5), das zuhause gegen Moldawien nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus kam. Den Siegtreffer Österreichs besorgte Rubin Okotie (24.), der vor 44.200 Zuschauern im Wiener Ernst-Happel-Stadion das einzige Tor des Spiels erzielte. Alaba stand über die gesamte Spielzeit auf dem Platz.

Weitere Inhalte