präsentiert von
Menü
14 Tage Gips

Alaba erfolgreich operiert

Ab sofort geht es aufwärts für David Alaba! Am Freitagmorgen ist der 22-jährige Bayern-Profi erfolgreich am Meniskus operiert worden. Laut FCB-Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt verlief der Eingriff problemlos.

Schon am Samstag wird Alaba die Klinik wieder verlassen. Er muss dann 14 Tage lang eine Gipsschiene tragen, um das operiert Knie ruhigzustellen. Danach erhält der frisch gekürte österreichische Sportler des Jahres eine Bewegungsschiene, die eine physikalische Therapie und erste Reha-Maßnahmen möglich macht.

Am vergangenen Mittwoch hatte Alaba im Champions-League-Spiel gegen den AS Rom (2:0) einen Teilriss des Innenbandes sowie eine Innenmeniskusverletzung im rechten Knie erlitten (fcbayern.de berichtete). Er muss mehrere Wochen pausieren. Dr. Müller-Wohlfahrt ist aber zuversichtlich, dass der laut Pep Guardiola „komplette Fußballer“ Anfang Januar mit ins Wintertrainingslager fahren kann.

Weitere Inhalte