präsentiert von
Menü
Presseerklärung

Ruhigstellung des Sprunggelenks bei Ribéry

Die bei Franck Ribéry bisher eingeleitete, konservative Therapie hat leider nicht zu dem erhofften Ergebnis geführt. Nach einer weiteren Untersuchung bei Prof. Dr. Walther ist nun eine Ruhigstellung des rechten Sprunggelenks durchgeführt worden.

Sportvorstand Matthias Sammer dazu: „Wir unterstützen Franck in seinem Heilungsprozess in vollem Umfang und hoffen, dass er bald wieder auf den Platz zurückkehren kann.“

Weitere Inhalte