präsentiert von
Menü
Inside

FCB-Frauen läuten letztes Saisondrittel ein

Die Fußballfrauen des FC Bayern läuten das letzte Saisondrittel in der Allianz Frauen-Bundesliga ein und könnten einen vorentscheidenden Schritt in Sachen Titelverteidigung machen. Mit einem Sieg im Heimspiel gegen den FF USV Jena am Samstag im Grünwalder Stadion (14:00 Uhr) könnte das Team von Trainer Thomas Wörle seinen Zehn-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze bei dann noch sechs ausstehenden Partien ausbauen - zumal die beiden Verfolger 1. FFC Frankfurt und VfL Wolfsburg am Sonntag im direkten Duell aufeinander treffen. Allerdings sind die FCB-Frauen gewarnt: Beim 1:1 im Hinspiel trotzte Jena, das drei der letzten vier Spiele gewann, den Münchnerinnen den einzigen Punktverlust in der Hinrunde ab. Mehr zu den FCB-Frauen lesen sie HIER

Profis mit starker Bilanz nach Köln

Mit einer eindeutigen Bilanz reist der FC Bayern zum letzten Bundesligaspiel vor der Länderspielpause beim 1. FC Köln am Samstagnachmittag. In 85 Vergleichen ging der FCB 40 Mal als Sieger vom Feld, dem stehen 23 Niederlagen und 22 Unentschieden gegenüber, das Torverhältnis lautet 167:115. Auch in Köln spricht die Statistik für den Rekordmeister, der 19 von 42 Duellen für sich entschied (9 Unentschieden, 14 Niederlagen) bei 75:64 Toren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied der FC Bayern im Oktober letzten Jahres mit 4:0 klar für sich - es war zugleich der 1000. Sieg des FCB in der Bundesliga.

FCB stark auf fremden Plätzen

Der FC Bayern reist als auswärtsstärkstes Team der Liga zum Duell beim 1. FC Köln. 30 von 39 möglichen Punkten (21:7 Tore) holten die Münchner auf fremden Plätzen. Seit neun Pflichtspielen ist der FCB auswärts ungeschlagen, spielte dabei sechs Mal zu null. Die Kölner holten übrigens vor eigenem Publikum weniger Punkte (16) als auswärts (17) und gewannen nur zwei ihrer vergangenen zehn Heimspiele.

Welz pfeift im Rheinland

Tobias Welz aus Wiesbaden wird das Spiel der Bayern in Köln leiten. Für den 38 Jahre alten Polizeibeamten ist es der 12. Einsatz mit FCB-Beteiligung. Die Bilanz der Bayern unter Welz ist positiv: Acht Siegen stehen nur zwei Niederlagen gegenüber (bei einem Remis). An den Seitenlinien assistieren Rafael Foltyn und Dr. Martin Thomsen, Vierter Offizieller ist Bastian Dankert.

Weitere Inhalte