präsentiert von
Menü
Turnier am Sonntag

Finaltage des FC Bayern Youth Cup gestartet

Zahlreiche Nachwuchskicker aus sieben Ländern sind aktuell zu Gast in München.
Am Donnerstag startete das Weltfinale der fünften Auflage des FC Bayern Youth Cup. Die erste Trainingseinheit ist bereits absolviert. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es am gestrigen Nachmittag zur Säbener Straße, wo die Talente unter der Anleitung von Jugendtrainern des Rekordmeisters ihr Können unter Beweis stellten.

Am Sonntag buhlen die sieben Teams aus USA, Japan, China, Thailand, Österreich Indien und Deutschland dann um den Turniersieg. Die Teilnehmer haben sich in teilweise monatelangen Vorauswahlturnieren in den entsprechenden Ländern für das Finale qualifiziert. Als achte Mannschaft mit dabei ist eine Auswahl des FC Bayern, die außer Konkurrenz an den Start geht. In der Allianz Arena wird der Gewinner des diesjährigen Youth Cups im Modus jeder gegen jeden ausgespielt.

Im Vorjahr durfte das österreichische Team den Titel bejubeln. FCB-Botschafter Paul Breitner, der die Talente gemeinsam mit Sebastian Dremmler bereits bei den Vorauswahlturnieren unter die Lupe nahm, ist erneut Schirmherr der Veranstaltung.

Gegen Hannover im Stadion

Insgesamt stehen drei Trainingseinheiten und das große Abschlussturnier am Sonntag für die Jugendlichen auf dem Programm. Doch auch neben dem Sportlichen wird den 14- bis 16-Jährigen einiges geboten. Am Samstagnachmittag sind sie beim letzten Bundesligaspiel des FCB gegen Hannover 96 und der anschließenden Schalenübergabe im Stadion.

Bereits am Freitag wartet eine ausführliche Stadtführung durch die bayerische Landeshauptstadt auf die Gäste des FC Bayern. Die Kicker dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm freuen.

Der FC Bayern bedankt sich herzlich bei der Bundesliga, adidas, Audi, Yingli Solar, der HypoVereinsbank, Bank Austria und Wangkanai für die Unterstützung.

Weitere Inhalte