präsentiert von
Menü
Supercup-Splitter

Welz pfeift in Dortmund

Tobias Welz wird den Supercup zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund am Sonntag leiten. Der 39 Jahre alte Polizeibeamte aus Wiesbaden hat bereits 13 Bundesliga-Partien mit Beteiligung des FC Bayern gepfiffen (10 Siege, 1 Remis), allerdings noch kein Duell zwischen FCB und BVB. An den Seitenlinien assistieren ihm Rafael Foltyn und Dr. Martin Thomsen, Vierter Offizieller ist Tobias Stieler.

Im Zeichen der Kinder
Wie in den Vorjahren wird auch am Sonntag die Bundesliga-Stiftung den Supercup mit zahlreichen Aktivitäten begleiten. Diesmal wird unter dem Motto „Jedem Kind eine CHANCE“ auf die Bedürfnisse benachteiligter Kinder aufmerksam gemacht. Mehr Informationen zur Bundesliga-Stiftung gibt es HIER.

Weitere Inhalte