präsentiert von
Menü
8:0, 2:1

Bayern-Trio feiert Auftakt-Siege

Toller Auftakt für David Alaba und seine Österreicher! In seinem 50. Länderspiel feierte der Bayern-Profi einen gelungenen Start in die WM-Qualifikation. Beim 2:1-Sieg Österreichs in Georgien bereitete Alaba die Führung von Martin Hinteregger (16.) per Freistoß vor, Mark Janko (42.) legte noch vor der Pause nach. Zittern musste die Alpenrepublik lediglich in der Schlussphase nach dem 1:2-Anschlusstreffer von Georgiens Jano Ananidze (78.). Österreich brachte das Ergebnis aber über die Zeit – und belegt hinter Wales (4:0 gegen Moldawien) den zweiten Platz in Gruppe D.

Spanien siegt haushoch

Einen Traumstart legten auch Thiago und Javi Martínez mit Spanien hin. Der Weltmeister von 2010 wurde seiner Favoritenrolle gegen Liechtenstein mehr als gerecht und feierte zu Hause einen klaren 8:0 (1:0)-Sieg. Die Tore erzielten Diego Costa (10./66.), Sergi Roberto (55.), David Silva (59./90.) Alvaro Morata (82./83.) und Vitolo (60.). Bayern-Profi Thiago stand in den ersten 45 Minuten auf dem Platz, Martínez kam nicht zum Einsatz. Durch den klaren Erfolg setzten sich die Spanier auf Platz eins der Gruppe G, Mitfavorit Italien rangiert nach dem 3:1 in Israel auf Platz zwei.