präsentiert von
Menü
Inside

Costa macht Fortschritte

Das Lazarett des FC Bayern lichtet sich. Am Freitag absolvierte Holger Badstuber erstmals wieder Teile des Teamtrainings und auch Douglas Costa (Muskelverletzung im rechten Oberschenkel) macht Fortschritte. „Am Mittwoch hatte er eine Kontrolluntersuchung. Alles ist okay“, berichtete Carlo Ancelotti am Freitag. Der FCB-Chefcoach hofft, dass der Brasilianer „nach der Länderspielpause“ langsam ins Training zurückkehrt.

KidsClub-Aktionen
Dem Heimspiel gegen Köln am Samstag wird der FC Bayern KidsClub seinen Stempel aufdrücken. Im Rahmen des bundesligaweiten KidsClub-Aktionsspieltags werden die jungen Mitglieder zahlreiche Aktionen rund um die Partie durchführen: Unter anderem werden sie eine Stadionrunde laufen, Blockfahnen entfalten, im Elfmeterschießen ihr Können beweisen und zusammen mit Stadionsprecher Stephan Lehmann die Mannschaftsaufstellungen durchsagen. Auf der Esplanade wird zudem ein Gewinnspiel (für alle Kinder) angeboten.

Siebert pfeift
Daniel Siebert aus Berlin wird das Heimspiel des FC Bayern gegen Köln leiten. Der 32 Jahre alte Lehrer war zuvor schon bei fünf Bundesliga-Partien mit Beteiligung des deutschen Rekordmeisters im Einsatz, darunter ein 4:1-Heimsieg gegen Köln vom Februar 2015. Am Samstag assistieren ihm an den Seitenlinien Lasse Koslowski und Markus Häcker, Vierter Offizieller ist Tobias Christ.

Wiesn-Stimmung
Am letzten Wiesn-Wochenende wird es auch in der Allianz Arena noch einmal zünftig. Vor dem Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag werden Blaskapellen im Arena-Rund aufspielen. Diesmal sind es die Blaskapelle Unterdarching sowie die Blaskapelle Nußdorf im Chiemgau.

Weitere Inhalte