präsentiert von
Menü
Inside

Lahm pausiert, Robben steigert Pensum

Zwei Tage vor dem Heimspiel gegen den FC Ingolstadt ging es im Training des FC Bayern hoch her. Diebisch war jedenfalls die Freude des (orangen) Gewinnerteams um Thomas Müller, Franck Ribéry und Jérôme Boateng nach dem Sieg im umkämpften Trainingsspiel gegen Team Gelb (unter anderem mit Arjen Robben, David Alaba, Renato Sanches). Nicht mit dabei bei einer insgesamt intensiven Einheit war Philipp Lahm. Der FCB-Kapitän pausierte wegen einer Magen-Darm-Erkrankung.

Robben: „Es läuft sehr gut“
Vergangenen Sonntag machte Arjen Robben erste Schritte im Mannschaftstraining, seitdem hat er sein Pensum weiter gesteigert. Auch am Donnerstag arbeitete er wieder im Kreis der Kollegen. „Im Moment läuft es sehr gut“, berichtete der Holländer bei FC Bayern.tv. Einen konkreten Comeback-Termin hat Robben aber (noch) nicht im Blick: „Für mich geht es jetzt darum, mich gut ins Mannschaftstraining zu integrieren.“ Vor neun Wochen hatte der Außenstürmer im ersten Testspiel der Saison in Lippstadt eine Adduktorenverletzung erlitten. „Das war ein harter Schlag. Da verliert man alle Energie“, gestand er im Interview.