präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

„Nach dem ersten Tor wurde es einfacher“

Der Start in die Champions-League-Saison ist dem FC Bayern mehr als geglückt, und so waren die Münchner nach dem klaren 5:0-Erfolg über den FC Rostov hochzufrieden. „Natürlich freuen wir uns über das Ergebnis“, sagte Thomas Müller, der einen perfekten Geburtstag verlebte. Auch Manuel Neuer zog ein positives Fazit: „Wir haben ein souveränes Spiel gesehen.“

Die Stimmen zum Spiel

Carlo Ancelotti: „Wir sind gut in die Champions League gestartet. Zu Beginn war es schwierig, weil die Räume sehr eng waren. Wir haben dann mehr mit Flanken agiert. Nach dem ersten Tor wurde es einfacher. Ich bin sehr zufrieden. Wir sind konkurrenzfähig, um um den Titel mitzuspielen. Aber das erste Ziel ist erst einmal der Gruppensieg.“

Thomas Müller: „Natürlich freut man sich über das Ergebnis. 2:0 zur Halbzeit. Das war gut. Rostov hat sich wie erwartet hinten reingestellt. Wir mussten daher viel über die Außen kommen. Das haben wir gemacht. Es war ein ganz guter Auftritt, seriös und ich bin zufrieden.“

Manuel Neuer: „Wir haben ein souveränes Spiel gesehen. Gegen einen solchen Gegner muss man den Ball schnell laufen lassen. Das haben wir gemacht und verdient gewonnen.“

Ivan Daniliants (Trainer FC Rostov): „Gegen eine so starke Mannschaft haben wir noch nie gespielt. Meine Mannschaft hat versucht, gut organisiert zu spielen und sich Chancen zu erarbeiten, aber es hat nicht gereicht. Die Bayern bewegen sich sehr schnell und sind physisch sehr stark. Das hat viel Kraft gekostet. Wir haben gegen eine Meistermannschaft verloren.“

Weitere Inhalte