präsentiert von
Menü
Inside

Atlético gewinnt in Rostov

Mit dem dritten 1:0-Sieg im dritten Spiel hat Atlético Madrid die Tabellenführung in der Champions-League-Gruppe D vor dem FC Bayern verteidigt. Beim FC Rostov erlöste  Yannick Carrasco die drückend überlegenen, aber sich lange immer wieder festrennenden Colchoneros in der 62. Minute. Nach einem Querpass von Juanfran traf der Mittelfeldspieler aus kurzer Distanz und konnte seinen fünften (!) Treffer in den letzten beiden Pflichtspielen bejubeln. Rostov, das nach 26 Heimspielen (wettbewerbsübergreifend) erstmals wieder im heimischen Olimp-2-stadion verlor, ist mit einem Zähler weiter Tabellenletzter (punktgleich mit Eindhoven).

Lahm zum Hundertsten

Jubiläum für Philipp Lahm! Gegen Eindhoven bestritt der Weltmeister am Mittwochabend sein 100. Champions-League-Spiel im FCB-Trikot! Nur hat (noch) mehr für den Rekordmeister auf dem Konto: Oliver Kahn (103). Lahm war außerdem noch sieben Mal für den VfB Stuttgart in der Königsklasse aktiv und ist mit insgesamt 107 Partien deutscher CL-Rekordspieler.

Leupolz sagt Nationalelf ab

Ohne Melanie Leupolz geht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen in die Länderspiele am 22. Oktober gegen Österreich und am 25. Oktober gegen die Niederlande. Die Spielerin des FC Bayern musste Bundestrainerin Steffi Jones wegen einer Mandelentzündung absagen. Auch die Wolfsburgerin Lena Goeßling (Knochenödem) und die Freiburgerin Hasret Kayikci (Knieprobleme) müssen kurzfristig passen. Dafür nominierte Jones die frühere Münchnerin Julia Simic vom VfL Wolfsburg nach.

Basketballer feiern ersten EuroCup-Sieg

Die Basketballer des FC Bayern haben ihr erstes Heimspiel im EuroCup  gegen UCAM Murcia mit 92:84 (62:35) für sich entschieden und damit den ersten internationalen Sieg der Saison eingefahren. Vor 4.257 Zuschauern im Audi Dome legten die Münchner in einer furiosen ersten Spielhälfte den Grundstein für den Erfolg. „Wir hatten ohne Frage einen sehr guten Auftakt, haben das Spiel gut gelesen und hervorragend getroffen. Was in der zweiten Hälfte passiert ist, kann ich aber nicht akzeptieren“, sagte FCBB-Chefcoach Sasa Djordjevic.

Weitere Inhalte