präsentiert von
Menü
Inside

Bayern bangt um Boateng

Der FC Bayern muss vor dem Bundesligaspiel am kommenden Samstag gegen Bayer Leverkusen um den Einsatz von Jérôme Boateng bangen. Der Innenverteidiger wurde bei der 2:3-Niederlage im Champions-League-Gruppenspiel in Rostov aufgrund von muskulären Problemen im Oberschenkel in der 58. Minute ausgewechselt. Eine genaue Diagnose über die Schwere der Blessur soll eine eingehende Untersuchung nach der Rückkehr nach München am Donnerstag ergeben.

Kein Endspiel gegen Atlético

Mit dem 2:3 in Rostow hatte es sich bereits abgezeichnet, am Abend war es dann klar: Der FC Bayern zieht als Gruppenzweiter ins Achtelfinale der UEFA Champions League ein. Wenige Stunden nach dem Spiel des FCB machte Atlético Madrid mit einem 2:0 (0:0)-Sieg über die PSV Eindhoven den Gruppensieg perfekt. Kevin Gameiro (55.) und Antoine Griezmann (66.) besiegelten den Erfolg der Spanier, die mit der Maximalausbeute von 15 Punkten ganz oben stehen. Damit hat der Ausgang des direkten Duells in München zwischen dem FCB (9 Zähler) und Atlético am 6. Dezember keine Auswirkungen mehr auf die Platzierungen in Gruppe D. Spannend wird es lediglich noch zwischen Eindhoven (1) und Rostow (4), die am letzten Spieltag um Platz drei und das damit verbundene Ticket für die Europa League kämpfen.

FCB trifft zum 400. Mal

Mit seinem Treffer zur 1:0-Führung beim FC Rostov hat sich Douglas Costa in den Geschichtsbüchern des FC Bayern verewigt. Sein Tor in der 35. Minute war das 400. Tor der Münchner in der Champions League. Damit übertraf der FCB als erst dritte Mannschaft überhaupt die 400er Marke. Häufiger trafen bislang nur Real Madrid (481) und der FC Barcelona (449).

Basketballer stehen in den Top16

Die Basketballer des FC Bayern haben am siebten Spieltag des EuroCup auswärts beim bisherigen Spitzenreiter UCAM Murcia 90:79 (43:47) gewonnen und damit vorzeitig den Einzug in die Top16 geschafft. Kampfstarke Münchner überzeugten vor 5.619 Zuschauern in der zweiten Hälfte und gewannen verdient bei den heimstarken Spaniern. Zwei Spieltage vor Vorrundenschluss haben die Bayern damit die Tabellenführung der Gruppe C übernommen. Diese gilt es am kommenden Mittwoch (30. November, 20 Uhr) im Audi Dome gegen den zweiten spanischen Vertreter Malaga zu verteidigen. Beste Werfer waren Maxi Kleber (20 Punkte) und Nick Johnson (16).

Weitere Inhalte