präsentiert von
Menü
„Eine riesige Ehre“

Alaba zum 6. Mal Österreichs Fußballer des Jahres

Tolle Auszeichnung für Bayern-Profi David Alaba! Der Linksverteidiger ist zum sechsten Mal in Serie zu Österreichs Fußballer des Jahres gewählt worden! Der 24-Jährige wurde in der Umfrage der Nachrichtenagentur APA unter den zehn Trainern der österreichischen Bundesliga erneut zum Sieger gekürt und baute seinen Status als Rekordsieger vor Ivica Vastic (4) aus.

„Das ist eine riesige Ehre und etwas sehr Besonderes für mich“, sagte Alaba, der mit 22 Punkten drei Zähler mehr erhielt als Christian Fuchs vom englischen Überraschungsmeister Leicester City. Auf Rang drei landete Marcel Sabitzer (12/RB Leipzig), Vierter wurde Marko Arnautovic (11/Stoke City).

„Sechs Mal hintereinander Fußballer des Jahres - das sagt alles. David ist mit Abstand der beste Spieler Österreichs“, freute sich Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge über den neuerlichen Erfolg Alabas. „Wir sind stolz und glücklich, dass David schon so lange beim FC Bayern spielt und dass er noch so lange in München bleiben wird.“

Auch Bayern-Trainer Carlo Ancelotti freute sich sehr über die Auszeichnung Alabas. „Es ist eine tolle Bestätigung für seine hervorragende und kontinuierliche Leistung über viele Jahre“, erklärte der Italiener. Mit dem FC Bayern gewann Alaba in der vergangenen Saison zum insgesamt vierten Mal das Double und kam in der Champions League bis ins Halbfinale.

Weitere Inhalte