präsentiert von
Menü
Inside

Robben erreicht Bundesliga-Meilenstein

Arjen Robben hat am Freitagabend einen weiteren Meilenstein seiner Karriere erreicht. Beim 3:1-Sieg in Mainz kam er zum 150. Mal in der Bundesliga zum Einsatz. Dabei schraubte er mit einem Tor und einem Assist seine Ausbeute weiter in die Höhe. Insgesamt kommt er jetzt in der Bundesliga auf überragende 123 Torbeteiligungen (81 Treffer, 42 Vorlagen). Glückwunsch, Arjen!

Rekordmainzer Lahm

Niemand hat so viele Bundesligaspiele gegen den 1. FSV Mainz 05 bestritten wie Philipp Lahm. Am Freitagabend trat der FCB-Kapitän zum insgesamt 16. Mal gegen die Rheinhessen an. Nur fünf der 21 Ligaduelle zwischen Bayern und Mainz hat Lahm somit verpasst.

Mainz-Schreck Lewandowski

Robert Lewandowski erzielte beim 3:1-Sieg in Mainz seine Treffer Nummer zehn und elf gegen die Rheinhessen. Kein Spieler traf in der Bundesliga häufiger gegen den FSV! Lewy gelang nun zudem in vier aufeinanderfolgenden Auswärtsspielen beim gleichen Klub jeweils mindestens ein Doppelpack - das schaffte noch kein Bundesligaspieler vor ihm.

Rahmentermine 2017/18 festgelegt

Das DFB-Präsidium hat am Freitag die Rahmentermine für die nächste Saison (2017/18) verabschiedet. Demnach beginnt die Bundesliga-Spielzeit am Wochenende vom 18. bis 20. August 2017, bereits eine Woche zuvor (11.-14. August) steigt die erste Hauptrunde im DFB-Pokal. Der letzte Bundesligaspieltag vor der Winterpause ist für das Wochenende vom 15. bis 18. Dezember 2017 angesetzt, kurz darauf (19./20. Dezember) steigt noch das Pokal-Achtelfinale. Im neuen Jahr (2018) geht es bereits am 12. Januar mit dem 18. Bundesliga-Spieltag weiter. Für den 12. Mai 2018 ist der letzte Bundesliga-Spieltag datiert, eine Woche später (19. Mai) findet das Pokalfinale statt.

Pilotprojekt: 4 Einwechslung im DFB-Pokal möglich

Noch eine weitere wichtige Entscheidung hat das DFB-Präsidium am Freitag getroffen: Ab sofort haben die Vereine im DFB-Pokal (Männer & Frauen) die Möglichkeit, im Falle einer Verlängerung einen vierten Spieler einzuwechseln. Damit soll der Belastung der Spieler Rechnung getragen werden. Das International Football Association Board (IFAB) stimmte einem Antrag des DFB auf Teilnahme an einem Pilotprojekt des IFAB zu. Zuvor hatten bereits alle noch im Wettbewerb befindlichen Teams dem Antrag zugestimmt. Die Regelung gilt vorerst bis Ende der Saison 2017/18.

Weitere Inhalte