präsentiert von
Menü
Presseerklärung

„Retterspiel“: FC Bayern hilft Kickers Offenbach

Der FC Bayern München hat für den Sommer 2017 ein ganz besonderes Spiel vereinbart. Am Mittwoch, den 30. August 2017 wird der deutsche Rekordmeister beim hessischen Traditionsverein Kickers Offenbach zum „Retterspiel“ antreten. Der ehemalige Bundesligist konnte mit der Zusage für diese Partie seine Finanzierungslücke decken und die drohende Insolvenz abwenden.

„Kickers Offenbach ist ein Traditionsverein und war immer ein wichtiger Klub in Deutschland, deshalb unterstützen wir Sie gerne mit einem Retterspiel“, erklärt Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München. „Alle Einnahmen dieses Spiels kommen Kickers Offenbach zugute. Wir hoffen, dass wir somit helfen können, die Zukunft dieses traditionsreichen Vereins zu sichern. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im August am Bieberer Berg.“

Das „Retterspiel“ auf dem Bieberer Berg findet nach den ersten beiden Spieltagen der neuen Bundesliga-Saison 2017/18 statt. Eine genaue Anstoßzeit für die Begegnung beim aktuellen Regionalligisten wird noch festgelegt.

Weitere Inhalte