präsentiert von
Menü
Inside

Bayern trainiert - Vidal tritt kürzer

Nach zwei freien Tagen hat der FC Bayern am Montagnachmittag wieder das Training aufgenommen. Dabei musste Trainer Carlo Ancelotti auf Arturo Vidal verzichten, der aufgrund einer schmerzhaften Rippenprellung eine individuelle Einheit im Leistungszentrum einlegte. Der Chilene war im Spiel gegen Freiburg in der 55. Minute ausgewechselt worden. Vidal wird auch in den nächsten Tagen etwas kürzer treten und von der medizinischen Abteilung des FCB behandelt werden. Über die Rückkehr ins Mannschaftstraining wird von Tag zu Tag in Absprache zwischen Trainer und Ärzten entschieden. Ein Einsatz am kommenden Wochenende gegen Werder Bremen ist noch offen, im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 am 4. Februar wird Vidal auf jeden Fall wieder an Bord sein.

Basketballer lösen TOP FOUR-Ticket gegen Bonn

Die Basketballer des FC Bayern haben das Pokal-Viertelfinale gegen die Telekom Baskets Bonn mit 87:72 (43:42) gewonnen und bestreiten am 18. und 19. Februar das TOP FOUR in Berlin. Vor 6.031 Zuschauern im Audi Dome lagen die Gastgeber von Beginn an in Führung und ließen nach einigen Schwierigkeiten im zweiten Viertel mit einer starken zweiten Halbzeit keine Zweifel aufkommen, welches Team nach Berlin fahren würde. Anton Gavel war mit 17 Punkten der erfolgreichste Werfer des FCBB.