präsentiert von
Menü
Inside

Thiago zurück - Entwarnung bei Lahm

Thiago befindet sich nach seiner Verletzung weiter auf gutem Weg zum Comeback. Der Spanier konnte am Montag große Teile des Mannschaftstrainings absolvieren. Vor den Augen der Fans, die zum öffentlichen Training an die Säbener Straße kamen, sprühte der Edeltechniker vor Spielfreude. Trainer Carlo Ancelotti kündigte bereits vergangene Woche an, dass der 25-Jährige kommenden Samstag gegen Schalke wieder eine Option sein könnte. Arturo Vidal begann die Trainingseinheit ebenfalls mit dem Team, ging nach dem Aufwärmen jedoch ins Leistungszentrum, um dort individuell fortzusetzen.

Entwarnung bei Lahm

Phillip Lahm musste die Trainingseinheit vorzeitig beenden. Nach einem Schlag auf das Knie ging der Kapitän in die Kabine, konnte dort jedoch schnell Entwarnung geben. Sein Einsatz kommenden Samstag ist nicht gefährdet.

Trio trainiert individuell

Xabi Alonso und Arjen Robben trainierten am Montag komplett individuell im Leistungszentrum. Gleiches galt für Kingsley Coman, der nach seinem Comeback als Vorsichtsmaßnahme ebenso individuell arbeitete.

Basketballer erkämpfen Derby-Sieg in Würzburg

Die Basketballer des FC Bayern bleiben im Jahr 2017 weiterhin ungeschlagen. Am Samstag gewann das Team von Headcoach Sasa Djordjevic das schwere Auswärtsspiel bei s.Oliver Würzburg knapp mit 68:63 (32:29) und festigte damit den dritten Platz in der BBL-Tabelle. In einer mit hohem Einsatz geführten Partie setzten sich die Gäste mit großem Kampf durch und behielten in der Schlussphase mit hundertprozentiger Quote von der Freiwurflinie starke Nerven. Erfolgreichster Werfer der Münchner, die kurzfristig auf den erkrankten Maxi Kleber verzichten mussten, war Danilo Barthel mit 18 Punkten.