präsentiert von
Menü
Inside

Kein Training am Sonntag

Nach fünf Spielen in den letzten zwei Wochen können sich die Bayern-Spieler auf einen freien Sonntag freuen. Trainer Carlo Ancelotti gab seiner Mannschaft für den Tag nach der Partie bei Hertha BSC ausreichend Gelegenheit zum Entspannen und sagte das ursprünglich für 11:00 Uhr angesetzte Training ab. Auch am Montag haben Philipp Lahm & Co. trainingsfrei. Die Vorbereitung auf das nächste Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV am kommenden Samstag (15:30 Uhr) in der Allianz Arena startet somit am Dienstag mit einer öffentlichen Trainingseinheit um 11:00 Uhr.

Verena Faißt für DFB-Team nachnominiert

Bayern-Spielerin Verena Faißt wurde ins Aufgebot der deutschen Frauen-Nationalmannschaft für den SheBelieves Cup USA berufen. Bundestrainerin Steffi Jones nominierte die Flügelspielerin des deutschen Meisters rückt für die verletzte Potsdamerin Tabea Kemme nach, die aufgrund eines Meniskusrisses ihre Teilnahme am Turnier absagen musste. Die DFB-Auswahl trifft auf die Gastgeberinnen (2. März, ab 1 Uhr MEZ), Frankreich (4. März, ab 20.15 Uhr MEZ) und England (7. März, ab 22 Uhr MEZ). Neben Faißt stehen auch Leonie Maier und Sara Däbritz im Kader.

Basketballer erreichen Pokalfinale

Die Basketballer des FC Bayern haben beim TOP FOUR den Gastgeber Alba Berlin mit 78:70 (42:38) geschlagen und ziehen in das Pokalfinale ein. Die Bayern taten sich gegen aggressive Berliner sehr schwer und leisteten sich 18 Ballverluste und acht Fehlwürfe von der Freiwurflinie, gaben die Führung in der zweiten Halbzeit aber nicht mehr ab und erkämpften den soliden Erfolg als Team. Nick Johnson war mit 19 Punkten der erfolgreichste Werfer der Münchner, die am Sonntag (15 Uhr) auf den Sieger des zweiten Halbfinals zwischen Bamberg und Ludwigsburg treffen.

Weitere Inhalte