???header.presentedBy???
???header.menu.label???
Klubeigener TV-Sender

Rummenigge startet FC Bayern.tv live

Am 27. Februar, pünktlich um 11:00 Uhr, war es so weit. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge drückte auf den Play-Button und FC Bayern.tv live, der klubeigene, lineare Fernsehsender des FC Bayern, ging auf Sendung – und das am 117. Geburtstag des FCB. Gesendet wurde live von der Säbener Straße und Rummenigge zeigte sich begeistert: „Heute haben wir einen eigenen Fernsehkanal, das wäre früher gar nicht vorstellbar gewesen. Er ist Teil unserer Kommunikationsstrategie. Ich glaube keiner kennt den FC Bayern besser, als der FC Bayern selbst.“

Deswegen gibt es ab jetzt 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche alles über den FC Bayern zu sehen. Zu empfangen ist der Kanal über EntertainTV, sowie über die offizielle Website und die Smartphone Apps des FC Bayern München – alles in HD-Qualität. FC Bayern.tv live steht für 5,95 Euro / Monat zur Verfügung, als Telekom-Kunde gibt es die ersten zwölf Monate kostenlos. In der ersten Sendewoche (27. Februar bis 5. März) ist der neue Fernsehsender sogar für alle Fans frei zugänglich.

Live-Spiele, Interviews und Hintergründe

Und das Programm in dieser Woche hat es in sich. Täglich gibt es zwei News-Sendungen (jeweils um 11:00 Uhr und um 18:00 Uhr), mit brandaktuellen Nachrichten von der Säbener Straße. Am Montag gibt es dazu noch ab 20:00 Uhr ein 30-minütiges Basketball Magazin, in dem es eine Vorschau auf Spiel 1 des EuroCup Vieltelfinals der FC Bayern Basketballer gegen Malaga geben wird. Die Partie selbst wird am Dienstag (19:40 Uhr) auf FC Bayern.tv live zu sehen sein.

Am Mittwoch stellt sich Joshua Kimmich vor dem Pokal-Kracher gegen Schalke 04 im 1:1-Talk den Fragen unserer Moderatoren (20:00 Uhr) und am Donnerstag sind wir mit der Kamera dabei, wenn das Team von Trainer Carlo Ancelotti trainiert (11:00 Uhr). Am Freitag blicken wir zuerst in „Die Woche der Bayern“ auf die vergangenen Tage zurück (20:00 Uhr), ehe ab 20:35 Uhr Spiel 2 des FCB Basketball gegen Malaga wieder live übertragen wird. Zum Abschluss der ersten sieben Tage kommen die Fans des FCB junior teams noch voll auf ihre Kosten, wenn das Bundesliga-Heimspiel der FCB-U19 gegen den KSC in voller Länge zu sehen ist.

Ganz nah dran

Das sind nur wenige Highlights, des vollen Sendeprogramms, zu denen auch die Classics gehören werden. Ein Format, auf das sich Rummenigge persönlich am meisten freut: „Ich sehe mir sehr gerne an, was in den 70ern, 80ern, 90ern oder 2000ern passiert ist. Wir haben dann ja auch Specials mit Uli Hoeneß, Franz Beckenbauer oder den großen Spielen im Europapokal in den 70er Jahren. Das ist etwas tolles.“

FC Bayern.tv live bietet also für jeden Fan des FCB genau das richtige. „Man ist sehr nah dran, vielleicht näher als bei anderen Vereinen“, meint auch Andreas Ottl, der regelmäßig als Experte in der „Nachspielzeit“ das vergangene Spiel analysieren wird. „Man kann sich rund um die Uhr mit dem FC Bayern beschäftigen, was gibt es besseres als Fan?“

???article.detail.related-content.headline???