präsentiert von
Menü
CL-Viertelfinale

Kracher! FC Bayern trifft auf Real Madrid

Was für ein Kracher! Im Viertelfinale der Champions League bekommt es der FC Bayern mit Real Madrid zu tun. Dabei tritt der deutsche Rekordmeister zunächst in der heimischen Allianz Arena an. Das ergab die Auslosung am Freitagmittag in der UEFA-Zentrale in Nyon/Schweiz.

„Das ist ein Klassiker“, sagte Karl-Heinz Rummenigge bei FC Bayern.tv live, das die Auslosung begleitet hatte. „Es ist das absolute Toplos, das im Topf lag. Das wird schwer. Ich finde es gut, dass wir zuerst das Heimspiel haben. Da können wir versuchen, vorzulegen. Die Aussichten stehen 50:50!“ Das Los beschert Bayern-Trainer Carlo Ancelotti ein Wiedersehen mit jenem Klub, mit dem er 2014 die Königsklasse gewonnen hatte. „Für Carlo ist es vielleicht auch eine große Motivation. Er hat zwei Jahre in Madrid gearbeitet“, so Rummenigge.

An das jüngste Duell mit dem amtierenden Champions-League-Sieger hat der FC Bayern keine guten Erinnerungen. In der Saison 2013/14 verlor der damals amtierende Titelträger aus München mit 0:1 in Madrid, im Rückspiel unterlag der deutsche Rekordmeister mit 0:4 gegen die von Carlo Ancelotti betreute Elf. Jetzt kommt es also erneut zum großen Duell! „Darauf dürfen sich die Fußball-Fans freuen“, weiß Rummenigge.

Das Viertelfinal-Hinspiel wird am 12. April in München ausgetragen, das Rückspiel in Madrid steigt eine Woche darauf am 18. April.

Das Viertelfinale im Überblick

Atlético Madrid – Leicester City
Borussia Dortmund – AS Monaco
FC Bayern München – Real Madrid
Juventus – FC Barcelona