präsentiert von
Menü
Inside

Alle Mann an Bord

Carlo Ancelotti betrat den Trainingsplatz am Donnerstag mit einem Grinsen. Zum einen gab die Sonne über der Säbener Straße ihr bestes, zum anderen konnte der 57-Jährige seinen kompletten Kader zur Einheit begrüßen – eine Situation, die es in dieser Saison so noch nicht gab. Alle Mann zogen das Training hochkonzentriert durch. Die Vorbereitungen auf das Bundesliga-Auswärtsspiel kommenden Sonntag bei Borussia Mönchengladbach (17:30 Uhr) laufen auf Hochtouren und der Italiener hat in Sachen Aufstellung die Qual der Wahl.

Rummenigge bei KiO-Preisverleihung

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge war am Montag bei der Vergabe des Helmut-Werner-Preises des „Kinderhilfe Organtransplantation e.V.“ (KiO) in Frankfurt. Die Verleihung war Teil einer gemeinsamen Benefiz-Veranstaltung der Hilfsvereine „Sportler für Organspende“ und „Kinderhilfe Organtransplantation“. Sie stand unter dem Leitgedanken „Olympiasieger und Weltmeister zeigen Flagge für die Organspende“. Seit 1996 werben deutsche Olympiasieger, Welt- und Europameister nach einem Aufruf des lebertransplantierten Tischtennis-Nationalspielers und ehemaligen Sporthilfe-Chefs Hans Wilhelm Gäb für die Organspende; es sind inzwischen mehr als 100. Der FC Bayern München hat für KiO eine offizielle Patenschaft übernommen.

Basketballer verpflichten Dru Joyce

Die Basketballer des FC Bayern haben ihre noch verfügbare Option auf eine Nachverpflichtung in Anspruch genommen und US-Guard Dru Joyce verpflichtet. Der BBL-erprobte Spielmacher (296 Spiele für Ulm, Trier, Oldenburg, Braunschweig und Würzburg) wechselt vom weißrussischen Rekordmeister BC Tsmoki Minsk nach München und unterschreibt einen bis zum Saisonende gültigen Vertrag. „Die Option eines Wechsels ergab sich etwas überraschend, aber seitdem der Anruf kam, bin ich doch sehr aufregt, diese Chance zu erhalten“, sagte der 32 Jahre alte Joyce.

Weitere Inhalte