präsentiert von
Menü
Pressekonferenz in Thailand

Start des FC Bayern 12 Level Kurs

Am Mittwoch hat in Bangkok die offizielle Pressekonferenz mit Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie, zum Start der landesweiten Jugendfußball-Initiative „FC Bayern 12 Level Kurs“ stattgefunden.

Gemeinsam mit seinem thailändischen Partner STB (Sport Thai Bavaria) sowie dem Erziehungs- und Innenministerium hat der FC Bayern eine zwölf Stufen umfassende Trainingslehre entwickelt, die in den nächsten Jahren im Sportunterricht an thailändischen Schulen unterrichtet werden wird. Die Trainingsinhalte wurden altersgerecht an die verschiedenen Klassen des thailändischen Schulsystems angepasst, um eine optimale Umsetzung und eine erfolgreiche Ausbildung der nächsten Fußball-Generation in Thailand zu unterstützen. Insgesamt wird der FC Bayern 12 Level Kurs an über 3.000 Schulen im ganzen Land unterrichtet werden. Damit werden mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche erreicht.

„Wir freuen uns sehr, unseren Beitrag für die Entwicklung des thailändischen Jugendfußballs zu leisten, und gehen mit großer Motivation dieser Aufgabe nach,“ sagte Wacker.

Bereits im November 2016 reisten FC Bayern Trainer nach Bangkok, um die erste Trainer-Ausbildung durchzuführen. In den kommenden Monaten und Jahren werden Trainer des FC Bayern regelmäßig nach Thailand reisen, um die lokalen Trainer sowohl in theoretischen Einheiten im Seminarraum als auch bei praktischen Übungen auf dem Platz auszubilden. Thailändische Trainer werden ebenfalls (wie zuletzt im Februar 2017) regelmäßig für Fortbildungszwecke nach München reisen.

Sebastian Dremmler, Head Coach International Programs, gab im Rahmen der Pressekonferenz eine Trainingseinheit mit ausgewählten Kindern, um den 120 anwesenden Medien erste Einblicke zu geben. Maskottchen Berni sorgte für gute Stimmung.

Bereits am 1. und 2. April geht es in Bangkok weiter, mit dem Finale des in den letzten Monaten landesweit durchgeführten FC Bayern Youth Cup sowie dem „Legend Trophy Tour“ Fanfest, jeweils mit FC Bayern Botschafter Hasan Salihamidzic.

Weitere Inhalte