präsentiert von
Menü
CL-Los Real Madrid

Ancelotti: „Es wird aufregend“

„Wow!“ So lautete Xabi Alonsos spontane Reaktion auf das Viertelfinal-Los des FC Bayern in der Champions League: Real Madrid. Der Mittelfeldspieler ist allerdings nicht der einzige Münchner, für den die Partie gegen den Titelverteidiger eine Rückkehr ist. Auch Trainer Carlo Ancelotti hat eine Vergangenheit bei den Königlichen. „Er wird sicherlich hochmotiviert sein“, meinte Karl-Heinz Rummenigge bei FC Bayern.tv live, der die Chancen aufs Weiterkommen auf „50:50“ bezifferte. „Alle Fußballfans dürfen sich freuen.“

Die Stimmen zur CL-Auslosung im Überblick:

Karl-Heinz Rummenigge: „Das ist ein Klassiker. Das absolute Toplos, das im Topf lag. Alle Fußballfans dürfen sich freuen. Das werden zwei tolle Spiele. Man muss großen Respekt vor diesem Gegner haben. Das ist eine Mannschaft, die in den letzten drei Jahren zweimal die Champions League gewonnen hat. Die sind All-Time-High-Sieger, eine Topmannschaft, aber auf der anderen Seite ist das auch hohe Motivation für unsere Mannschaft. Auch für Carlo Ancelotti, der ja zwei Jahre in Madrid gearbeitet hat und den Gegner aus dem Effeff kennt. Er wird sicherlich hochmotiviert sein. Ich finde es gut, dass wir zuerst das Heimspiel haben. Da können wir versuchen vorzulegen. Aber natürlich wird es auch schwer. Ich würde sagen, die Aussichten stehen 50:50. Es gilt ja die alte Regel, dass der Champions-League-Sieger seinen Titel nicht verteidigt. Das spricht nicht gerade gegen Bayern München.“

Carlo Ancelotti: „Die Spiele gegen Real sind natürlich speziell für mich. Es wird aufregend für mich sein, nach Madrid zurückzukommen. Heutzutage sind alle Mannschaften im Viertelfinale bekannt, da gibt es keine Geheimnisse mehr. Real hat ein fantastisches Team, fantastische Spieler und einen fantastischen Trainer. Das wird ein schwieriges Spiel, aber wir haben viel Selbstvertrauen. Ich denke, wir haben die Möglichkeit weiterzukommen. Kleine Details können entscheidend sein.“

Philipp Lahm: „Es ist ein schönes Los, ein internationaler Klassiker. Ich verbinde mit Real Madrid viele interessante Schlachten, sowohl zuhause als auch in Madrid. Es ist schön, nochmal im Bernabeu aufzulaufen. Die Atmosphäre dort ist immer toll. Es ändert sich nicht viel, wenn man zuerst zuhause spielt, denn mit einem Tor kann man auswärts viel ändern. Wir müssen in München ein gutes Ergebnis erzielen. Wir haben eine starke Mannschaft und wissen, dass wir auch auswärts treffen können.“

Manuel Neuer: „Gegen Real Madrid zu spielen, ist immer speziell. Ich denke, jeder Spieler freut sich auf diese Partie. Die Champions-League-Atmosphäre im Bernabeu ist etwas ganz Besonderes. Es ist ein sehr interessanter und schwerer Gegner. Aber ich denke auch nicht, dass sich Real Madrid über Bayern München als Gegner freut. Und wir haben ja einen Trainer, der die Mannschaft von Real Madrid am besten kennt. Das werden zwei ganz enge Spiele. Es wird ein 50/50-Duell, das Nuancen entscheiden werden.“

Xabi Alonso: „Wow! Es wird ein tolles Viertelfinale zwischen zwei historischen Vereinen. Es ist vielleicht das schwerste mögliche Los, aber eigentlich sind im Viertelfinale alle Gegner schwer. Für mich ist es natürlich ein besonderes Spiel. Ich bin froh, nochmal in Madrid spielen zu können, aber ich weiß auch, dass es im Bernabeu immer schwer ist. Aber zunächst haben wir ein Heimspiel. Da wollen wir unsere starke Serie, die wir vor eigenem Publikum haben, fortsetzen und ein gutes Ergebnis holen. Wir kennen Madrid gut und werden bereit sein.“

Thiago: „Es geht gegen den amtierenden Titelträger, gegen eines der besten Teams Europas. Es werden sicher zwei tolle Spiele. Darauf freuen wir uns. Es ist das Viertelfinale der Champions League, das ist immer etwas Besonderes. Dass wir zuerst zuhause spielen, ist egal. Wir freuen uns und müssen uns gut vorbereiten.“

David Alaba: „Das wird ein tolles Viertelfinale. Real Madrid ist eine Weltklassemannschaft, auf die wir uns gut vorbereiten müssen. Wir wollen unser Spiel durchziehen. Klar ist es schön, Toni Kroos wiederzusehen. Es ist immer etwas Schönes, gegen ehemalige Teamkollegen zu spielen.“

Jérôme Boateng: „Das ist das Topspiel im Viertelfinale. Von den Namen her vielleicht ein vorgezogenes Finale. Wir brauchen zwei Topleistungen, um weiterzukommen. Ich glaube auch, dass Real Madrid nicht glücklich ist, dass sie gegen uns spielen müssen. Beide Teams haben großen Respekt voreinander. Die Chancen stehen 50:50.“

Thomas Müller: „Das ist ein Topgegner. Immer wenn wir gegen Real weitergekommen sind, ging es danach auch weit für uns.“

Emilio Butragueño (Real Madrid): „Einmal mehr Bayern München. Es ist einer der schwersten Gegner, den wir bekommen konnten. Sie haben eine herausragende Mannschaft. Wir kennen uns und Carlo sehr gut. Bayern hat Topspieler auf allen Positionen, mit viel Erfahrung. Wir wissen, wie schwer es wird.“

Weitere Inhalte