präsentiert von
Menü
Im Knie

Alaba erleidet Kapselzerrung

Das Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz endete für David Alaba schmerzhaft und viel früher als gedacht. Schon in der 17. Spielminute musste der Abwehrspieler angeschlagen ausgewechselt werden. Bei einer eingehenden Untersuchung durch die medizinische Abteilung des FC Bayern wurde noch während der Partie eine Kapselzerrung im linken Knie festgestellt.

„Es ist kein so großes Problem“, sagte Trainer Carlo Ancelotti nach dem Spiel. Noch ist allerdings offen, ob Alaba am Mittwoch im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund auflaufen kann. „Wir schauen jetzt von Tag zu Tag, ob er am Mittwoch spielen kann“, so Ancelotti.

Weitere Inhalte