präsentiert von
Menü
Presseerklärung

Vertrag bis 2020: Bayern zieht Option bei Coman

Vor dem Auswärtsspiel am Samstag in Wolfsburg ist beim FC Bayern München eine wichtige Personalentscheidung gefallen: Der Tabellenführer der Bundesliga zog bei Kingsley Coman fristgerecht die mit Juventus Turin bis Ende April vereinbarte Kaufoption. Der 20-jährige französische Nationalspieler, der im August 2015 von Juventus auf Leihbasis zum FC Bayern gewechselt war,  bleibt somit über das Saisonende hinaus in München. Comans neuer Vertrag läuft bis zum 30.06.2020.

„Kingsley Coman ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft unserer Mannschaft, daher haben wir uns entschieden, die Option zu ziehen“, so Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge, „Kingsley ist ein hoffnungsvoller Spieler mit großem Potential. Wir sind überzeugt, dass er uns in den nächsten Jahren weiterhelfen wird.“

Weitere Inhalte