präsentiert von
Menü
Inside

Sonnenschein und Training locken Fans

Es war einiges los an der Säbener Straße. Strahlender Sonnenschein und öffentliches Training lockten am Mittwochmittag unzählige Fans ans Gelände des FC Bayern. Die Anhänger nutzten eine der letzten Möglichkeiten in dieser Saison um Philipp Lahm, Xabi Alonso und Co. bei der täglöichen Arbeit zuzusehen und sich im Anschluss noch Foto- und Autogrammwünsche zu erfüllen. Dabei musste die Fans aber neben den langzeitverletzten Manuel Neuer, Sven Ulreich und Javi Martínez auch auf Mats Hummels, Robert Lewandowski, Arjen Robben sowie Kingsley Coman verzichten, die alle individuell trainierten.

Zweiter Trainereinsatz in der FC Bayern Football School Qingdao

Am Montag startete in der FC Bayern Football School Qingdao der zweite offizielle Trainereinsatz. Bis einschließlich 19. Mai wird ein FC Bayern Trainer vor Ort insgesamt 120 Schulfußballlehrer der Stadt Qingdao ausbilden. Die Teilnehmer werden in einer dreitägigen Schulung sowohl theoretischen als auch praktischen Unterricht erhalten. Bereits im Februar diesen Jahres fand der erste offizielle Trainereinsatz in Qingdao statt, in den kommenden Monaten und Jahren werden regelmäßig Trainer des FC Bayern nach Qingdao reisen, um Schulungen und Workshops durchzuführen. Die Aus- und Weiterbildung lokaler Lehrer und Trainer ist ein zentrales Element der Partnerschaft zwischen dem FC Bayern und dem Sino-German Eco-Park in Qingdao.

Weitere Inhalte