präsentiert von
Menü
Finalturnier in Neumarkt

U19 mit Platz drei im BFV-Pokal

Den dritten Platz belegte die U19 des FC Bayern am Donnerstag beim Finalturnier um den BFV-Pokal im oberpfälzischen Neumarkt. In der Gruppenphase gab es für die Mannschaft von Trainer Holger Seitz ein 1:1-Unentschieden gegen den ASV Neumarkt und einen 2:1-Sieg gegen die JFG Neuburg. Das Spiel um Platz drei entschieden die Münchner gegen die SpVgg Hof mit 1:0 für sich.

„Den Jungs hat das Finalspiel gegen Borussia Dortmund verständlicherweise noch in den Beinen und Köpfen gesteckt. Daher sind wir heute auf dem Zahnfleisch gegangen“, sagte Seitz. „Mit der Saison insgesamt können wir sehr zufrieden sein. Wir haben uns von Beginn an weiterentwickelt, aus Niederlagen gelernt und gezeigt, was in uns steckt. Der FC Bayern kann auf diese U19 wirklich stolz sein“, so der FCB-Coach weiter.

Gespielt wurde jeweils 2 x 25 Minuten. Den Bayern fehlten Ron-Thorben Hoffmann (Ellenbogenverletzung), Christian Früchtl, Jonathan Meier (beide Syndesmosebandriss), Mario Crnicki (krank), Timothy Tillman, Adrian Fein und Mathis Lange (schulische Gründe). Kurzfristig musste auch Yousef Emghames aufgrund von Wadenproblemen passen.

FC Bayern U19 – ASV Neumarkt 1:1 (0:1)

Die Bayern übernahmen in der ersten Partie gegen den ASV Neumarkt zwar von Beginn an die Spielkontrolle, präsentierte sich aber nur selten zwingend. Okan Memetoglou probierte es mal aus 20 Metern, scheiterte jedoch am Neumarkter Schlussmann. Der ASV nutzte seinerseits die erste Gelegenheit zur Führung. In Minute 20 hatte FCB-Keeper Enrico Caruso gegen einen Schuss aus 22 Metern keine Chance.

Fünf Minuten nach der Pause bekamen die Münchner nach einem Rückpass einen indirekten Freistoß zugesprochen. Marco Friedl blieb mit seinem Abschluss aber in der Mauer hängen. In der 41. Minute setzte sich Manuel Wintzheimer im Strafraum durch, legte quer und Maximilian Franzke schob den Ball zum Ausgleich ins Tor. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff.

Aufstellung FCB-U19: Caruso - Kollmann (26. Stingl), Awoudja, Isherwood, Türkkalesi - Tarnat, Shabani - Hadzic (26. Friedl), Memetoglou (26. Götze), Franzke - Wintzheimer

FC Bayern U19 – JFG Neuburg 2:1 (1:0)

Gegen die JFG Neuburg entwickelte sich zunächst ein zähes Spiel. Memetoglou prüfte den gegnerischen Keeper mit einem gut platzierten Freistoß (5.). Nach einer Ecke köpfte Innenverteidiger Theo Rieg wenige Zentimeter daneben (13.). Auf der Gegenseite kam aber auch Neuburg zu zwei guten Chancen, ein Abschluss ging knapp vorbei (14.), dann war FCB-Torhüter Daniel Sawyerr zur Stelle (20.). Kurz vor der Pause scheiterte Friedl zunächst noch an einem Abwehrbein. Bei der anschließenden Ecke machte es der Linksfuß besser und stellte auf 1:0 für den Nachwuchs des Rekordmeisters (25.).

Nach dem Seitenwechsel blieb das Bild ähnlich. Friedl zog zwei Minuten nach Wiederbeginn ins Zentrum, sein Schuss streifte den Pfosten. Neuburg nutzte elf Minuten vor dem Schlusspfiff einen Fehler in der Defensive der Münchner. An der Strafraumgrenze eroberte ein JFG-Spieler den Ball und überwand Sawyerr mit einem Schlenzer zum 1:1. In der Schlussminute fand Sawyerr mit einem langen Ball Meritan Shabani der ins Zentrum spielte, wo Wintzheimer doch noch den Siegtreffer für die Bayern erzielte. Das abschließenden Spiel der Gruppe gewann Neumarkt mit 3:1 und qualifizierte sich somit aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber des FCB für das Finale.

Aufstellung FCB-U19: Sawyerr – Stingl (26. Tarnat), Awoudja, Rieg, Türkkalesi (26. Franzke) – Götze, Zaiser – Memetoglou (26. Hadzic), Shabani, Friedl - Wintzheimer

Spiel um Platz drei: FC Bayern U19 – SpVgg Hof 1:0 (1:0)

Im abschließenden Spiel um Platz drei ging es für die Münchner gegen den Zweiten der anderen Vorrundengruppe, die SpVgg Hof. Die Bayern beherrschten die Partie gegen den Bayernligisten vom Anpfiff weg. Maximilian Zaiser besorgte in der sechsten Minute nach Vorlage von Wintzheimer das 1:0 für den Nachwuchs des Rekordmeisters. In der Folge ließ der FCB Ball und Gegner laufen, ohne sich zwingende Möglichkeiten zu erspielen.

In der zweiten Halbzeit passierte nicht viel. Auf beiden Seiten ergaben sich keine Großchancen mehr und das Geschehen spielte sich über weite Strecken im Mittelfeld ab. So blieb es beim 1:0-Erfolg für die Bayern.

Aufstellung FCB-U19: Caruso - Kollmann, Rieg, Isherwood, Türkkalesi - Friedl, Zaiser - Hadzic, Memetoglou, Franzke - Wintzheimer (26. Awoudja)

Weitere Inhalte