präsentiert von
Menü
Inside

Bayern warten auf Pokal-Gegner

Langsam aber sicher geht das Kribbeln wieder los! Bereits am kommenden Sonntag (18 Uhr/live in der ARD) wirft die neue Spielzeit ihre Schatten voraus, wenn die erste Hauptrunde des DFB-Pokals ausgelost wird. Im Rahmen der ARD Sportschau erfahren die Bayern-Fans, bei welchem Klub der deutsche Rekordpokalsieger in den Wettbewerb startet. Klassentiefster Teilnehmer am DFB-Pokal 2017/2018 sind die Sportfreunde Dorfmerkingen als Landesligist (7. Liga). Aus der 6. Liga ist der Verbandsligist 1. FC Rielasingen-Arlen vertreten. Sechs Klubs kommen aus der 5. Liga, die Regionalliga stellt elf Teilnehmer. Aus der 3. Liga spielen zehn Vereine um den Einzug in die nächste Runde, zudem sind alle 36 Erst- und Zweitligisten vertreten. Der DFB-Pokal beginnt am Wochenende vom 11. bis 14. August 2017.

Thiago ohne Einsatz bei Spanien-Remis

Ohne Bayern-Profi Thiago musste sich die spanische Nationalelf am Mittwochabend mit einem Remis zufriedengeben. Im Testspiel gegen Kolumbien kam der Weltmeister von 2010 zu einem 2:2 (1:0). David Silva (22.) von Manchester City und Alvaro Morata (87.) von Real Madrid erzielten die Tore für die Gastgeber, Kolumbiens Edwin Cardona (39.) und Falcao (55.) hatten die Partie zwischenzeitlich gedreht. Thiago saß 90 Minuten auf der Bank, dafür stand mit Pepe Reina ein alter Bekannter im Tor der Spanier. Am kommenden Sonntag (20:45 Uhr) treten Thiago & Co. zum WM-Qualifikationsspiel in Mazedonien an.