präsentiert von
Menü
Inside

Robben führt Niederlande zum Kantersieg

Die Einzelschichten an der Säbener Straße haben Arjen Robben offensichtlich gut getan! Mit einer starken Vorstellung führte der Flügelflitzer des FC Bayern seine niederländische Nationalmannschaft am Sonntagabend zu einem klaren 5:0 (3:0)-Erfolg gegen die Elfenbeinküste. Robben steuerte per verwandeltem Foulelfmeter den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 (32.) sowie eine Torvorlage bei. Joel Veltman (13./36.), Davy Klassen (69.) und Vincent Janssen (75.) machten den Kantersieg in Rotterdam perfekt. Ab Dienstag wird Robben mit seinem alten und neuen Nationaltrainer zusammenarbeiten, wenn Dick Advocaat in seine dritte Amtszeit als Bondscoach geht. Sein erstes Spiel steht am 9. Juni in der WM-Qualifikation gegen Luxemburg an.

Kimmich startet in Confed-Cup-Abenteuer

Mit Bayern-Spieler Joshua Kimmich beginnt für die deutsche Nationalelf am Montag die Mission Confederations Cup. Nach der Zusammenkunft der 22 Akteure am Düsseldorfer Flughafen reist der amtierende Weltmeister direkt weiter nach Kopenhagen, wo es am Dienstag (20:45 Uhr/ZDF) nach nur einer Trainingseinheit zum Länderspiel gegen Dänemark kommt. Am kommenden Samstag bestreiten Kimmich & Co. in Nürnberg gegen San Marino zudem ein WM-Qualifikationsspiel. Beim darauffolgenden Confed Cup steht „eindeutig die Entwicklung im Vordergrund, nicht einzig und allein erfolgreiches Handeln“, erklärte Löw, der in Abwesenheit von erfahrenen Kräften wie Manuel Neuer, Mats Hummels, Jérôme Boateng und Thomas Müller junge Talente an die Weltspitze heranführen will.