präsentiert von
Menü
Inside

Vorbereitung auf erstes Testspiel

Die Sonne gab bereits alles, als die Bayern Mittwochvormittag zum Training auf den Platz kamen. Bei diesen Temperaturen wären die Spieler ohnehin schon ins Schwitzen gekommen, aber die Übungen, die sich das Trainerteam um Carlo Ancelotti ausgedacht haben, taten ihr Übriges. In intensiven Spielformen über nahezu den gesamten Platz bereiteten sich die Profis, gemeinsam mit den Amateuren, auf das Testspiel gegen den BCF Wolfratshausen vor, welches am Donnerstag auf FC Bayern.tv live zu sehen ist. Nicht mit dabei war Juan Bernat, der im Leistungszentrum individuell trainierte, Jérôme Boateng absolvierte ebenfalls im Rahmen seiner Reha-Maßnahmen zeitgleich auf dem Nebenplatz eine individuelle Einheit.

Nationalspieler Alex King eine weitere Saison beim FCBB

Ein Münchner für München: Nationalspieler Alex King bleibt dem FC Bayern Basketball ein weiteres Jahr erhalten. Sowohl die Bayern als auch der 32-Jährige – geboren zwar ins Ansbach, aber aufgewachsen und basketballerisch in München flügge geworden – machten einvernehmlich von der jeweiligen Option im Ende Juni ausgelaufenen Vertrag Gebrauch. King, der inzwischen auf 478 BBL-Spiele zurückblickt, war vergangenes Jahr aus Berlin in seine Heimatstadt zurückgekehrt. In der vergangenen Saison absolvierte der Forward 35 BBL-Spiele für den FCBB, bei durchschnittlich gut zwölf Minuten Einsatzzeit und 3,3 Punkten pro Partie. Ähnliche Werte kamen für ihn im EuroCup zusammen (17 Spiele, 12 MpS, 3,2 PpS).

Weitere Inhalte