präsentiert von
Menü
Auszeichnung

Mai erhält Fritz-Walter-Medaille in Bronze

Tolle Auszeichnung für FCB-Nachwuchsspieler Lukas Mai! Der Innenverteidiger der U19 des Rekordmeisters erhält die Fritz-Walter-Medaille in Bronze bei den U17-Junioren. Somit wird der 17-Jährige für seine hervorragenden Leistungen in der vergangenen Saison belohnt. Als Kapitän führte er die B-Jugend des FC Bayern zum erstmaligen Gewinn der Deutschen Meisterschaft seit 2007.

Darüber hinaus ist Mai Stammspieler der deutschen U17-Nationalmannschaft. Insgesamt 14-mal kam er für die DFB-Auswahl bereits zum Einsatz. Bei der U17-Europameisterschaft im Mai in Kroatien gelang ihm mit dem Nationalteam der Sprung ins Halbfinale. Dort unterlag der DFB dem späteren Europameister Spanien erst im Elfmeterschießen.

Die Fritz-Walter-Medaille ist die begehrteste Auszeichnung im deutschen Nachwuchsfußball. Hinter Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV und Manuel Mbom von Werder Bremen wurde Mai Dritter. Am 4. September werden die Auszeichnungen in Stuttgart am Nachmittag des WM-Qualifikationsspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Norwegen verliehen.

Weitere Inhalte