präsentiert von
Menü
Presseerklärung

Gnabry wechselt auf Leihbasis zur TSG 1899 Hoffenheim

Serge Gnabry wechselt mit sofortiger Wirkung auf Leihbasis vom FC Bayern München zu Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim. Der 21-jährige U21-Europameister, der letzte Saison bei Werder Bremen spielte und im Juni einen Dreijahresvertrag in München unterschrieben hatte, wird für ein Jahr, bis zum 30. Juni 2018, an den Europapokalteilnehmer ausgeliehen.

„Es war der ausdrückliche Wunsch von Serge, noch für ein Jahr ausgeliehen zu werden, damit er mehr Spielpraxis erhalten könne“, sagt Karl-Heinz Rummenigge, „das ist in meinen Augen in Hoffenheim auch auf hohem Niveau gewährleistet. Nach einem Jahr wird Serge Gnabry zum FC Bayern zurückkehren.“ Der Vorstandsvorsitzende der FC Bayern München AG weiter: „Ich wünsche Serge Gnabry im Namen des FC Bayern in Hoffenheim alles Gute und bedanke mich auch bei der TSG für die seriösen und konstruktiven Gespräche, die zu dieser Einigung geführt haben.“

Weitere Inhalte