präsentiert von
Menü
U19-Europameisterschaft

Vorrundenaus für FCB-Nachwuchsspieler

Für die drei FCB-Amateurespieler Maxime Awoudja, Felix Götze und Thomas Isherwood ist die U19-Europameisterschaft in Georgien nach der Gruppenphase zu Ende. Awoudja und Götze belegten mit der deutschen Nationalmannschaft in der Vorrundengruppe B hinter England und den Niederlanden den dritten Platz, Isherwood wurde mit der schwedischen U19-Auswahl in der Gruppe A Vierter.

Nach einer 1:4-Auftaktniederlage der DFB-Auswahl gegen die Niederlande, bei der Awoudja und Götze nicht zum Einsatz kamen, bezwang Deutschland im zweiten Gruppenspiel Bulgarien mit 3:0. Awoudja wurde in der 80. Minute eingewechselt. In der abschließenden Partie gegen England unterlag der deutsche Nachwuchs deutlich mit 1:4. Awoudja stand dabei in der Startelf, Götze wurde in der 81. Minute eingewechselt.

Isherwood musste sich mit Schweden in den ersten beiden Duellen gegen Tschechien und Georgien jeweils mit 1:2 geschlagen geben. Im letzten Spiel gegen Gruppensieger Portugal gab es ein 2:2-Unentschieden. Isherwood kam dabei in allen drei Partien über die gesamten 90 Minuten zum Einsatz.

Weitere Inhalte