präsentiert von
Menü
Inside

Tausende Fans beim FCB-Training

Sommerferien, Brückentag in Bayern und traumhaftes Wetter lockten am Montag 2.400 Fans – mehr durften aus Sicherheitsgründen nicht auf das Gelände – an die Säbener Straße, um den FC Bayern beim Training zu beobachten. Mit intensiven Spielübungen startete das Team von Carlo Ancelotti in die letzte Vorbereitungswoche vor dem Bundesligastart gegen Bayer Leverkusen am Freitag. Robert Lewandowski war für die Fans leider nicht zu sehen, denn der Pole arbeitete individuell im Leistungszentrum. Dafür konnte Manuel Neuer wie schon in der Vorwoche an großen Teilen des Mannschaftstrainings teilnehmen.

Zusatzschichten für Neuer

Diese Einheit am Nachmittag war für Neuer nicht die einzige des Tages. Bereits am Vormittag stand der FCB-Kapitän auf dem Rasen und arbeitete intensiv mit Torwarttrainer Toni Tapalovic. Nach seinem Mittelfußbruch im April ist Neuer somit auf gutem Weg zum Comeback. Der 31-Jährige gibt alles, um am Freitag auf dem Platz stehen zu können. Ob das klappt, wird sich von Tag zu Tag entscheiden.

Weitere Inhalte