präsentiert von
Menü
Inside

Fünf Bayern im DFB-Aufgebot

Mit fünf Profis des FC Bayern startet Weltmeister Deutschland in die WM-Saison. Bundestrainer Joachim Löw nominierte für die WM-Qualifikationsspiele in Tschechien am 1. September und drei Tage später in Stuttgart gegen Norwegen Mats Hummels, Thomas Müller sowie die drei Confed-Cup-Sieger Joshua Kimmich, Niklas Süle und Sebastian Rudy in sein 24 Spieler umfassendes Aufgebot. Nicht mit dabei ist neben dem rekonvaleszenten Jérôme Boateng auch DFB-Kapitän Manuel Neuer, der nach überstandenem Mittelfußbruch vor dem Comeback im Bayern-Tor steht. „Wir haben mit Manuel Neuer besprochen, dass er zunächst in Ruhe bei Bayern München wieder Spielpraxis sammeln wird“, erklärte Löw.

Ancelotti begrüßt weiteren Einsatz des Video-Assistenten

Bayern-Trainer Carlo Ancelotti hat es begrüßt, dass der Videobeweis trotz technischer Probleme zum Saisonstart auch am zweiten Bundesliga-Spieltag zum Einsatz kommt. „Der Videoassistent ist wichtig“, sagte Ancelotti am Freitag vor dem Training des Rekordmeisters an der Säbener Straße und hofft, dass die aufgetretenen Probleme weitgehend behoben sein werden. Ancelotti bewertet die Neuheit als „guten Weg“, der Einsatz der Technik führe auch dazu, dass es weniger „Reklamationen und Diskussionen“ auf dem Spielfeld gebe. Auf den Einsatz der virtuellen Abseitslinie wird vorerst jedoch verzichtet, wie die Deutsche Fußball Liga am Freitag mitteilte.

VdV ehrt Bayern-Profis - Lewandowski Spieler der Saison

Manuel Neuer, Mats Hummels, Niklas Süle, David Alaba, Thiago und Robert Lewandowski haben es bei der von der Vereinigung der Vertragsfußballer (VDV) durchgeführten Abstimmung unter allen Spielern der ersten vier Ligen in die Saisonauswahlmannschaft VDV 11 der Spielzeit 2016/17 geschafft. Dafür wurde das Sextett in dieser Woche an der Säbener Straße von VDV-Geschäftsführer Ulf Baranowsky und -Teambetreuer Markus Lützler ausgezeichnet. Über eine zweite Trophäe durfte sich Lewandowski freuen: Mit 37,6 Prozent aller Stimmen wurde der Stürmer zum VDV-Spieler der Saison gewählt, Thiago (10,2 Prozent) landete auf Rang drei.

Weitere Inhalte