präsentiert von
Menü
Inside

Coman und Tolisso zurück in München

Die Trainingsgruppe wächst! Am Dienstagvormittag sind Kingsley Coman und Corentin Tolisso wieder ins Teamtraining des FC Bayern eingestiegen. Das Duo war zuletzt mit der französischen Nationalelf im Einsatz. In den kommenden Tagen wird die Gruppe peu à peu um die restlichen der insgesamt dreizehn auf Reisen befindlichen Nationalspieler ergänzt, ehe die Vorbereitung auf das Bundesliga-Spiel bei 1899 Hoffenheim am kommenden Samstag (18:30 Uhr) in die heiße Phase geht.

Martínez besucht Telekom auf der IFA

Schöner Termin für Javi Martínez! Der Defensivspezialist des FC Bayern reiste nach dem Vormittagstraining nach Berlin zur Internationalen Funkausstellung (IFA). Dort stattete der Spanier dem Messestand der Deutschen Telekom einen Besuch ab. Beim Hauptpartner des Rekordmeisters standen für Martínez unter anderem ein Interview, eine Selfie-Runde sowie eine kleine Autogrammstunde auf dem Programm. Zudem duellierte sich der 29-Jährige im Tablet-Spiel „Magenta Welt“ gegen einen Messebesucher.

Dauerbrenner Kimmich

Beim klaren 6:0-Sieg über Norwegen gehörte Joshua Kimmich einmal mehr zu den Stützen von Weltmeister Deutschland. Ganz nebenbei verbesserte der Abwehrspieler eine persönliche Serie: Bereits zum 21. Mal in Folge kam Kimmich über die volle Distanz zum Einsatz. Das schafften bisher nur Franz Beckenbauer (ebenfalls 21 Spiele über die gesamte Spielzeit in Serie) und Berti Vogts (34). Besonders imposant: Es war erst Kimmichs 22. Länderspiel! Und: Nur zwei davon gingen verloren.

Weitere Inhalte