präsentiert von
Menü
Frisch ans Werk

Intensives Training zum Wochenstart

Mit frischen Kräften startete der FC Bayern am Montag in die neue Trainingswoche. Nach zuletzt drei freien Tagen begrüßte Carlo Ancelotti zwar nur eine kleine Gruppe – 14 Profis sind aktuell mit ihren Nationalmannschaften unterwegs – zur öffentlichen Einheit am Nachmittag, doch diese gab richtig Gas.

Manuel Neuer, Franck Ribéry, Rafinha, Javi Martínez, Jérôme Boateng, Sven Ulreich und Christian Früchtl schwitzten gemeinsam mit einigen Nachwuchsspielern vor den Augen zahlreicher Fans bei intensiven Spielübungen auf dem Rasen. Im Anschluss daran ging es für die Profis zum neuen Athletik-Bereich, wo weitere kräftezehrende Übungen am Sprinthügel anstanden.

In den kommenden Tagen wird die Trainingsgruppe wieder wachsen, wenn die Nationalspieler nach und nach zurückkommen werden. Dann kann Ancelotti sein Team auf die erste heiße Phase der Saison einstimmen, denn im September stehen ausschließlich englische Wochen auf dem Programm. Zum Auftakt reist der FCB am Samstag zum 3. Bundesliga-Spieltag nach Hoffenheim.

Weitere Inhalte