präsentiert von
Menü
Inside

Neue Fahrzeuge für Müller & Co.

Tolle Abwechslung für die Bayern! Am Mittwochnachmittag stand für Spieler und Trainer des deutschen Rekordmeisters ein besonderer Termin auf dem Programm. Die Delegation des FC Bayern fuhr gemeinsam nach Ingolstadt zu Hauptpartner Audi, wo Jupp Heynckes, Thomas Müller & Co. auf der Piazza ihre neuen Dienstfahrzeuge übergeben bekamen. Auch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsmitglied Andreas Jung und Sportdirektor Hasan Salihamidzic waren vor Ort. „Das ist ein toller Tag, der Wettergott spielt mit“, sagte Rummenigge bei strahlend blauem Himmel, „vielen Dank für die Einladung. Ab heute heißt es im doppelten Sinne Vollgas geben – ab Samstag in der Bundesliga und dann in der Champions League.“ Rummenigge bedankte sich zudem bei Audi und dessen Vorstandsvorsitzendem Rupert Stadler für die bereits seit 15 Jahren währende Partnerschaft. Anschließend schrieb die Mannschaft noch einige Autogramme.

Thiago zurück auf dem Platz

Bevor es für die Bayern aber mit dem Mannschaftsbus nach Ingolstadt ging, stand an der Säbener Straße noch eine knackige Einheit auf dem Programm. Ebenfalls auf dem Rasen: Thiago. Der Spanier nahm nach seiner im Länderspiel gegen Albanien erlittenen  Innenbandzerrung am Sprunggelenk erstmals wieder am Teamtraining teil.

Basketballer mit starkem EuroCup-Start in Istanbul

Die Basketballer des FC Bayern haben zum Auftakt der EuroCup-Saison bei Galatasaray Istanbul einen überzeugenden 86:69 (50:34)-Erfolg gefeiert. Vor 3.704 stimmungsvollen Zuschauern im Sinan Erdem Dome setzte sich der FCBB bereits im Laufe des ersten Viertels ab und übernahm durch den Coup die Tabellenspitze der Vorrundengruppe B. „Das war ein starker Sieg, wir haben wirklich Charakter gezeigt. Nicht jedes Team wird in dieser Atmosphäre gewinnen und dieser Wettbewerb ist eine lange Reise“, sagte Cheftrainer Sasa Djordjevic.

Weitere Inhalte