präsentiert von
Menü
Tor und Vorlage

Lewandowski bucht das WM-Ticket

Mit seinem 16. Tor im 10. Qualifikationsspiel hat Robert Lewandowski Polen den Weg zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland geebnet. Der FCB-Torjäger erzielte am Sonntagabend fünf Minuten vor dem Schlusspfiff den 3:2-Führungstreffer beim 4:2 (2:0)-Sieg Polens gegen Montenegro. Lewandowski schloss mit seinem Team die Gruppe E mit 25 Punkten auf Platz eins ab und steht als 14. Teilnehmer der WM in Russland im kommenden Jahr fest. Insgesamt ist es Polens achte Teilnahme an einer WM-Endrunde.

Krzysztof Maczynski (6. Minute) und Kamil Grosicki (16.) auf Vorlage von Lewandowski sorgten in Warschau für einen perfekten Start der Gastgeber. Montenegro glich durch einen Fallrückzieher von Stefan Mugosa (78.) und den Treffer von Zarko Tomasevic (83.) aus. Lewandowski nutzte dann einen schweren Abwehrpatzer zu seinem 51. Länderspieltreffer. Ein Eigentor von Filip Stojkovic (87.) bereinigte schließlich letzte Zweifel am Gruppensieg vor Dänemark.

Weitere Inhalte