anderlecht_ima_181117

Anderlecht mit erfolgreicher Generalprobe

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der RSC Anderlecht hat die Generalprobe vor dem Champions-League-Duell mit dem FC Bayern gewonnen. Bei Royal Excel Mouscron setzten sich Les Mauves am Samstagabend mit 2:1 (1:0) durch und behaupteten durch den vierten Auswärtssieg in Folge den dritten Platz in der Jupiler League. Das Team von Trainer Hein Vanhaezebrouck liegt weiter drei Punkte hinter Charleroi und sechs hinter Brügge, das seinen Vorsprung am Sonntagabend noch ausbauen kann.

Im Stadion Le Cannonier lieferten sich beide Teams ein intensives Duell mit nur wenigen Torgelegenheiten. Massimo Bruno (42. Minute) und Henry Onyekuru (80.) sorgten für den Sieg der Gäste, Omar Govea (52.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich für den Tabellenachten Mouscron. „Es war ein schwieriges Spiel auf einem schwierigen Rasen, in dem wir vor allem in der zweiten Halbzeit ein Übergewicht hatten", meinte RSC-Trainer Hein Vanhaezebrouck, „wir haben nicht viele Chancen kreiert. Aber wir haben getan, was wir tun mussten, und Charakter gezeigt."

So spielte Anderlecht in Mouscron:

Boeckx - Josué, Deschacht, Spajic - Bruno, Dendoncker, Kums, Trebel, Stanciu - Harbaoui, Onyekuru (86. Appiah)


Diesen Artikel teilen