Rekordmänner Ribéry und Lewandowski

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Kein ausländischer Fußballer hat mehr Spiele für den FC Bayern absolviert als Franck Ribéry. Der Franzose trug am Mittwochabend beim 1:0 gegen Köln zum insgesamt 366. Mal das FCB-Trikot und ist nun alleiniger Rekordausländer vor Hasan Salihamidzic, der in 365 Pflichtspielen für Bayern auf dem Platz gestanden hatte. Auf Rang drei liegt Claudio Pizarro (327).

Lewandowski in der Bundesliga-Top-Ten

Mit seinem 15. Saisontreffer war einmal mehr Robert Lewandowski der Matchwinner beim Heimsieg gegen Köln. Insgesamt war es der 166. Bundesliga-Treffer des FCB-Torjägers, der damit in die Top Ten der ewigen Bundesliga-Torschützenliste einzog. Gemeinsam mit dem ehemaligen Kölner Hannes Löhr liegt er auf Rang zehn. Gleichzeitig baute Lewandowski seine Rekordserie aus: Er traf in jedem der ersten acht Bundesliga-Heimspiele in dieser Saison - das gelang bisher keinem Bayern.

111:85 gegen Jerusalem -- Basketballer sichern sich Gruppensieg

Mit einem 111:85 (53:38)-Erfolg gegen Hapoel Jerusalem haben die FC Bayern Basketballer vorzeitig den Gruppensieg im EuroCup perfekt gemacht. Vor 4.998 Zuschauern im Audi Dome setzten sich die Münchner im ersten Viertel schon deutlich ab, ließen die Gäste aber im dritten Viertel wieder auf vier Punkte herankommen. Im Schlussabschnitt sicherten sich die Bayern aber souverän den achten Sieg im achten Spiel.


Diesen Artikel teilen