präsentiert von
Menü
Pokal-Vorbereitung mit Robben

Auf geht’s zum Jahres-Endspurt

Increase font size Schriftgröße

Am Montag stand für den FC Bayern die vorletzte Trainingseinheit 2017 auf dem Plan und es gab gute Nachrichten. Arjen Robben konnte dreieinhalb Wochen nach seinem kleinen Muskelfaserriss wieder das komplette Mannschaftstraining absolvieren. Ob er am Mittwoch im Pokalkracher gegen Borussia Dortmund eingesetzt werden kann, hängt von der Reaktion auf die erhöhte Belastung ab.

Mit einer knackigen Einheit begann Trainer Jupp Heynckes die Vorbereitung auf das letzte Spiel des Jahres und musste dabei lediglich auf die verletzten Manuel Neuer und Thiago verzichten. Voll fokussiert wollen die Bayern das Achtelfinale angehen und somit einem großen Ziel einen Schritt näher kommen. „Wir wollen unbedingt nach Berlin“, gab Niklas Süle die Marschroute vor, „der Pokal ist ein wichtiger Wettbewerb, den wir versuchen, zu gewinnen.“ Gut, dass Dortmund-Experte Robben - 11 Tore in 21 Duellen - wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist.

Weitere Inhalte