U19 im Achtelfinale gegen Real Madrid

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Was für ein verheißungsvolles Duell! Die U19 des FC Bayern trifft im Achtelfinale der UEFA Youth League auf den Nachwuchs von Real Madrid und hat noch dazu ein Heimspiel. Die Spanier, die von Real-Legende Guti trainiert werden, wurden in ihrer Vorrundengruppe Zweiter hinter Tottenham Hotspur. In der anschließenden Play-off-Runde gelang den Königlichen ein 3:0-Erfolg nach Elfmeterschießen gegen FK Kuban Krasnodar. Die Bayern setzten sich ihrerseits gegenüber Paris Saint Germain, Celtic Glasgow und RSC Anderlecht als Gruppenerster durch und qualifizierten sich somit direkt für die Runde der letzten 16.

„Wir freuen uns über einen großartigen Gegner und eine tolle Herausforderung. Es ist sicherlich ein schwieriges Los, wir sind aber selbstbewusst genug und wollen ins Viertelfinale", sagte FCB-Coach Sebastian Hoeneß. Auch Campus-Leiter Jochen Sauer ist voller Vorfreude auf das Duell: „Zunächst einmal ist es herausragend, dass wir erstmals die Gruppenphase überstanden haben. Mit Real Madrid haben wir ein super Los gezogen, ganz besonders weil es ein Heimspiel am Campus ist. Wir wissen, dass da ein riesen Brocken auf uns zukommt, sind aber sehr zuversichtlich."

Die Partie wird am Mittwoch, den 21. Februar (18:00 Uhr) am FC Bayern Campus ausgetragen (detaillierte Informationen zum Ticketing folgen am kommenden Montag). Der Gewinner dieses Duells hat im Viertelfinale ein Heimspiel gegen den Sieger des Spiels FC Chelsea - Feyenoord Rotterdam.