präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Inside

Coman zieht sich Kapselblessur zu

Increase font size Schriftgröße

Kingsley Coman hat sich im Bundesliga-Heimspiel gegen Hertha BSC eine Kapselblessur im linken Sprunggelenk zugezogen. Der Flügelstürmer, der in der 68. Minute eingewechselt wurde, verletzte sich wenige Minuten später in einem Zweikampf mit einem Berliner Abwehrspieler. „Er hat sich am Sprunggelenk verletzt. Er ist umgeknickt, irgendetwas an der Kapsel. Er hat große Probleme, aber die Bänder sind stabil. Man muss die nächsten Tage absehen, wie sich das entwickelt“, erklärte Trainer Jupp Heynckes nach dem Spiel.

Jubiläum für Ulreich und Lewandowski

Für Sven Ulreich und Robert Lewandowski war das Heimspiel gegen Hertha BSC ein weiterer Meilensstein in ihren Karrieren. Ulreich bestritt gegen die Hauptstädter sein 200. Bundesligaspiel, für Lewandowski war es sogar der 250. Einsatz im Oberhaus.

Weitere Inhalte