Schalke? Leverkusen? Frankfurt?

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach den letzten Viertelfinalspielen am Mittwochabend steht fest: Der Gegner des FC Bayern im Halbfinale des DFB-Pokals heißt entweder FC Schalke 04, Bayer 04 Leverkusen oder Eintracht Frankfurt. Die Auslosung findet am kommenden Sonntagabend im Rahmen der ARD-Sportschau (18 Uhr) statt. Bundestorwarttrainer Andreas Köpke wird die Lose ziehen. Ausgetragen werden die Halbfinalspiele am 17. und 18. April (Ticket-Info).

Müller zurück im Training

Zwei Tage vor dem Heimspiel gegen den FC Schalke 04 ist Thomas Müller auf den Rasen zurückgekehrt. Der Weltmeister, der beim 6:0-DFB-Pokalsieg in Paderborn am vergangenen Dienstag wegen einer Oberschenkelprellung ausgewechselt wurde, absolvierte am Donnerstag wieder das komplette Teamtraining. Mats Hummels hingegen fehlte bei der Einheit am Vormittag. Die individuelle Trainingssteuerung hatte ihm einen Ruhetag verordnet.

FCB-Basketballer gewinnen auch in Vilnius

Die Basketballer des FC Bayern haben am Mittwochabend das letzte Top16-Spiel im EuroCup beim litauischen Topteam Vilnius 87:85 (43:38) gewonnen. Vor 5.515 Zuschauern in der Siemens Arena behielt der FCBB in einer hektischen Schlussphase die Nerven und holte den 14. Sieg im 16. EuroCup-Einsatz dieser Saison. „Der Schlüssel war, dass wir unbedingt gewinnen wollten, auch wenn dieses Spiel nicht wirklich hohen sportlichen Stellenwert hatte", sagte FCBB-Chefcoach Sasa Djordjevic. Für das Viertelfinale hatten sich die Bayern bereits vor der Partie in Litauen qualifiziert. Dort treffen sie nun auf die russische Spitzenmannschaft Unics Kazan.

 


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen