U11 und U10 feiern Turniersiege

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einige Nachwuchsmannschaften des FC Bayern waren am Wochenende aktiv. Hier gibt es einen Überblick der Ergebnisse.

U12 erreicht Halbfinale in Berlin

Erst im Halbfinale musste sich die U12 des FC Bayern am Wochenende bei einem topbesetzten Turnier in Berlin geschlagen geben. Zuvor setzte sich die Mannschaft von Trainer Andreas Brendler in der Vor- und der Finalrunde jeweils als Gruppenerster durch. Im Halbfinale unterlagen die Bayern dann jedoch der TSG 1899 Hoffenheim im Neunmeterschießen. „Die Jungs haben wieder ein gutes Turnier gespielt, leider hat im Halbfinale das nötige Quäntchen Glück gefehlt. Insgesamt war es eine überragende Hallensaison mit sechs ersten Plätzen in zehn Turnieren. Jetzt geht es endlich wieder nach draußen", beschrieb Brendler.

Turniersieg in Straubing für U11

Toller Erfolg für die U11 des FC Bayern! Bei einem Turnier in Straubing durfte das Team von Trainer Kay Altenkirch am Samstag den ersten Platz bejubeln. Dabei spielten sich die Münchner souverän bis ins Halbfinale vor. Dort bezwang der Nachwuchs des Rekordmeisters Sparta Prag mit 5:0. Im Endspiel behielt der FCB gegen den FC BW Linz mit 2:0 die Oberhand. „Die Jungs haben gute kämpferische Leistungen gezeigt und konnten auch spielerisch überzeugen. Es war ein verdienter Turniersieg, daran können wir anknüpfen", sprach Altenkirch seinen Schützlingen ein Lob aus.

U10 bejubelt Turniersieg in Schwanstetten

Auch die U10 des FC Bayern durfte am Samstag einen Turniersieg feiern. Bei ihrem letzten Hallenturnier setzte sich die Mannschaft von Trainer Marcel Schneider in Schwanstetten souverän durch. Nach vier Siegen und einer Niederlage in der Vorrunde gewann der FCB in der Finalrunde gegen den FC Augsburg (2:0), die SpVgg Greuther Fürth (5:0) sowie die U11 der SpVgg Mögeldorf/Nürnberg (2:1) und durfte somit Platz eins bejubeln. „Wir können auf eine sehr erfolgreiche und lehrreiche Hallensaison zurückblicken und sehr stolz sein. Jetzt freuen wir uns, dass es endlich wieder nach draußen geht", sagte Schneider.

Platz zwei in Germering für U9

Einen sehr guten zweiten Platz belegte die U9 am Wochenende bei einem Turnier in Germering. Nach sechs Siegen, unter anderem gegen FC Augsburg, die Stuttgarter Kickers und Jahn Regensburg, mit einem Torverhältnis von 21:0 ging das Finale gegen die Bayerische Fußballakademie mit 0:2 verloren. „Nach den starken Leistungen kamen die Jungs im Finale leider nicht richtig ins Spiel und agierten zu unsicher", beschrieb FCB-Trainer Christian Hufnagel.


Diesen Artikel teilen