Wagner erzielt Bayerns 1.500. Auswärtstor

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Historischer Meilenstein für den FC Bayern beim Gastspiel in Freiburg (4:0). Mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 markierte Sandro Wagner den 1.500. Auswärtstreffer des deutschen Rekordmeisters in der Bundesliga. Die Münchner sind damit die erste Mannschaft im Oberhaus, die diese Marke erreicht hat.

Nur noch drei vor Müller

In der ewigen Torschützenliste des FC Bayern ist Thomas Müller durch seinen Treffer in Freiburg mit Dieter Hoeneß gleichgezogen. Beide haben 102 Bundesliga-Tore im Trikot des Rekordmeisters erzielt. Nur drei Spieler haben noch häufiger getroffen: Roland Wohlfarth (119), Karl-Heinz Rummenigge (162) und Gerd Müller (365).

Spruch des Tages

„Ich habe mich so ein bisschen anstacheln lassen. Gestern Abend ist mein erstes Fohlen der Saison auf die Welt gekommen, also ich bin praktisch frisch Papa geworden."
(Pferde-Narr Thomas Müller zu seiner starken Leistung in Freiburg)

Basketball: Topspiel-Sieg bei Djedovics Rekordspiel

Die Basketballer des FC Bayern haben sich nach einer zweiwöchigen Spielpause beim Tabellendritten in Ludwigsburg souverän mit 90:73 (43:32) durchgesetzt. Mit dem 18. BBL-Erfolg in Serie festigten die Münchner ihre Tabellenführung. Vor 4.200 Zuschauern in ausverkaufter Halle war Devin Booker mit 19 Punkten der erfolgreichste Werfer vor Nihad Djedovic (14), der mit seinem 160. Einsatz nun Rekordspieler der Bayern ist. Trainer Sasa Djordjevic war nach dem Spiel „sehr zufrieden mit unserer Leistung. Ludwigsburg ist immer eines der schwersten Auswärtsspiele, wenn nicht das schwerste. Aber wir haben auf die physische Spielweise sehr gut reagiert, besonders defensiv."


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen