Schwere Schienbeinprellung bei Tolisso

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Corentin Tolisso hat sich beim Bundesliga-Spiel gegen den Hamburger SV (6:0) bei einem Zusammenprall mit dem HSV-Spieler Vasilije Janjicic eine schwere Prellung der Weichteile des rechten Schienbeins knapp oberhalb des Sprunggelenks zugezogen. Dies ergab eine eingehende Untersuchung durch die medizinische Abteilung des FC Bayern. Der französische Nationalspieler wird nun in den kommenden Tagen intensiv behandelt. Tolisso war gegen den HSV zur Halbzeitpause eingewechselt worden und musste den Platz in der 65. Minute wieder verlassen.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen