Thiago angeschlagen ausgewechselt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Trotz des sicheren Viertelfinaleinzugs gab es für den FC Bayern in Istanbul einen kleinen Schreck-Moment. In der 35. Minute musste Thiago, der Torschütze zum 1:0, verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Nach der Partie gab Jupp Heynckes etwas Aufklärung, konnte aber noch nicht vollends Entwarnung geben: „Thiago hat signalisiert, dass er unter der Fußsohle Schmerzen verspürt hat. Wir müssen die Untersuchungen morgen abwarten, aber ich glaube nicht, dass es so schwerwiegend ist."


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen