Diagnosen bei Boateng, Robben & Martínez

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Jérôme Boateng, Arjen Robben und Javi Martínez mussten beim Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid am Mittwochabend verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Boateng zog sich eine strukturelle Verletzung der Adduktoren-Muskulatur im linken Oberschenkel zu. Robben hat durch eine Fehlsteuerung ausgelöste Beschwerden in der Muskulatur des linken Oberschenkels. Und Martínez erlitt eine Schädelprellung. Der Spanier kann zwei Tage nicht am Mannschaftstraining des FC Bayern teilnehmen. Das ergaben eingehenden Untersuchungen durch Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.